Unser Unternehmen

Seit über 110 Jahren steht der Name Schneider für die Veredlung hochwertiger Textilien im Vogtland. Als unabhängiger Lohnveredler sind wir Ihnen bei der Realisierung Ihrer Veredlungsaufträge ein erfahrener und innovativer Partner.

Firmengeschichte

Die Unternehmensgründung erfolgte im September 1901: Paul Schneider eröffnet eine Trockenätzerei für Plauener Spitze. Nach erfolgreichem Start wurde 1908 ein neues Produktionsgebäude in der Rückerstraße gebaut.

1936 übernahm der Sohn Herbert Schneider die Firma und baute diese zu einer Spitzenätzerei und Appreturanstalt aus.

Nach Kriegsende wird die Produktion neu begonnen und die Firma Schneider geht wieder auf Wachstumskurs.

1963 erweiterte Herbert Schneiders Sohn Lothar die Produktion – eine Bleicherei und Appretur wurden aufgebaut, später ein größeres Kesselhaus. Auch nach der Zwangsenteignung 1972 war Lothar Schneider weiter in „seiner Firma“ tätig.

Die Reprivatisierung der Firma Paul Schneider im Jahr 1990 war die Chance, die Geschichte der Firma Schneider weiter zu schreiben, unter neuer Firmierung: Schneider Textilveredlung GmbH. Lothar Schneider als Geschäftsführer, seine beiden Brüder Dietmar und Peter, sowie seine Söhne Uwe und Jörg begannen mit dem Aufbau der Veredlung. Bereits 1991 zog die Firma in ein größeres Gelände in die Hammerstraße in Plauen um, mit grundlegender Erweiterung der Produktion und Modernisierung des Maschinenparks. Durch Lothar Schneiders unermüdliche Arbeit, seinen Mut neue Wege zu gehen und seinen Tatendrang konnten wir in kürzester Zeit eine leistungsfähige Lohnveredlung aufbauen.

2000 wurde eine Halle für eine neue Waschmaschine und eine 8-Felder-Spannmaschine sowie für weitere Färbemaschinen gebaut. Das Produktionsprofil wurde auf eine Warenbreite bis 340 cm erweitert.

Im Jahr 2001 wurde das 100-jährige Firmenjubiläum mit einem großen Fest für Geschäftspartner und Mitarbeiter gebührend gefeiert.

2004 stand ein weiterer Generationswechsel an: Uwe und Jörg Schneider, die Söhne von Lothar Schneider übernahmen die Geschäftsführung. Sie führen die Firma in der 4. Generation fort.

Seit 2003 bzw. 2012 ist auch die 5. Generation mit vielen neuen Ideen im Betrieb am Start. Gut gerüstet für die Zukunft sehen wir neuen Herausforderungen entgegen.